SoftwareWindows

Windows 11: ISO direkt bei Microsoft herunterladen

So könnt Ihr die Windows-11-Beta über das Windows Insider Program herunterladen und testen

Windows 11 befindet sich mittlerweile ganz offiziell in der Betaphase und kann kostenlos getestet werden – etwa in einer virtuellen Maschine. Dafür musstet Ihr bis dato eine bestehende Windows-10-Installation auf die Vorabversion aktualisieren oder Euch die ISO-Datei über diverse Umwege besorgen. Doch damit ist jetzt Schluss: Microsoft hat den direkten Download der Windows-11-Images freigeschaltet. Eine Voraussetzung gibt es aber dennoch…

Windows 11 ISO Download: Aktuell nur mit Microsoft-Konto und Windows-Insider-Anmeldung

Ihr benötigt für den direkten Download der Windows-11-ISO von Microsoft derzeit ein Microsoft-Konto. Dieses müsst Ihr außerdem im Windows-Insider-Programm registrieren. Das klingt komplizierter als es ist. Besucht einfach diese Microsoft-Webseite, loggt Euch mit Eurem Konto an und klickt Euch durch den Registrierungsprozess. Die Teilnahme am Vorab-Testprogramm von Windows ist kostenlos und mit jedem Standardkonto möglich.

Windows Insider Anmeldung
Für den Download von Windows 11 müsst Ihr Euch aktuell noch als Windows Insider registrieren.

So findet Ihr die Windows-11-ISO-Dateien

Nach der Anmeldung müsst ist Ihr einfach nur auf dieser Seite auf der Microsoft-Homepage vorbeischauen. Hier findet Ihr neben diversen Informationen alle aktuellen Preview-Versionen von Windows – neben Windows 11 also auch die von Windows 10. Scrollt einfach ganz nach unten und sucht Euch die entsprechende Version aussuchen. Ich empfehle die Beta-Version von Windows 11, die bereits recht stabil funktioniert. Klickt auf Confirm, sucht Euch anschließend noch die Sprache von Windows 11 aus und startet den Download der Windows-ISO.

Die Beta-Version von Windows 11 läuft stabil, so Ihr denn die passende Hardware habt.

Die so heruntergeladenen Dateien könnt Ihr wahlweise direkt unter Windows 10 einbinden, um ein Upgrade auszuführen, sie für eine virtuelle Maschine mit Windows 11 verwenden oder auf einen bootbaren USB-Stick bannen. Damit könnt Ihr die Windows-11-Vorschau auf einem PC Eurer Wahl installieren – zumindest theoretisch, wenn Microsoft es Euch erlaubt

×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Habt Ihr Windows 11 eigentlich schon ausprobiert? Wenn ja, was sind Eure Erfahrungen? Oder habt Ihr – wie ich – keine kompatible Hardware zur Hand? Verratet es uns in den Kommentaren ;-)

Noch mehr rund um Windows jibbet hier, allgemeines rund um Software aller Art sammeln wir hier für Euch.

Anzeige Wir empfehlen NordVPN.

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, am Desktop Apple- und unterwegs Android-Fan, zockt unter Windows, kann nicht ohne Musik (von Classic Rock über Ska bis Punk) und Hörbücher, schießt gerne Postkarten-Fotos, hat immer mindestens zwei Handys dabei und freut sich riesig über eine Kaffeespende ;-)

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Tutonaut.de
>		<script type='text/javascript'>
			!function(t){