Mac & MacOS

Mac oder Macbook auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Seit MacOS 12 gibt es einfache Methode, einen Mac auf Werkseinstellungen zurückzusetzen. Das erleichtert den Verkauf eines alten Geräts beim Kauf eines neuen Macs deutlich.

Macs sind beliebt, neu sehr teuer und damit selbst gebraucht noch gutes Geld wert. Doch bevor Ihr einen Mac oder ein Macbook zum Verkauf anbietet, solltet Ihr dafür sorgen, dass er auf Werkseinstellungen zurückgesetzt ist. Während dieser Prozess bei älteren Macs recht aufwändig sein, hat Apple das Prozedere unter MacOS 12 überarbeitet: Es gibt jetzt ein handliches Tool, das den Mac-Reset für die Weitergabe so einfach macht wie beim iPhone oder iPad.

Das Problem war der komplexe Prozess

Vor MacOS 12 „Monterey“ war das Zurücksetzen eines Macs ein klassische „pain in the ass“, wie der Amerikaner sagt. Während Windows schon seit langem eine einfache Reset-Routine besitzt, waren Mac-Nutzer gezwungen, einen aufwändigen Ablaufplan zu befolgen:

  1. Backup erstellen.
  2. Gegebenenfalls Bootcamp zurücksetzen und die Bootcamp-Partition löschen
  3. Bei iTunes abmelden.
  4. Bei der iCloud abmelden.
  5. Bei iMessage abmelden.
  6. Ggf. Bluetooth-Geräte entkoppeln.
  7. PRAM-Reset machen.
  8. Mac im Recovery-Modus neu starten.
  9. Festplatte formatieren.
  10. MacOS neu installieren und nach dem ersten Start ausschalten.

Neues Mac-Reset-Tool seit MacOS Monterey – aber nicht für alle

Das ist natürlich anstrengend und fehleranfällig, vor allem im Vergleich zum simplen Prozedere bei iPhone und iPad. Zum Glück haben Macs und Macbooks daher mit MacOS 12 „Monterey“ ein neues Tool an Bord, mit dem der Verkaufszustand mit wenigen Handgriffen hergestellt werden kann. Allerdings hat die Sache einen Haken: Das Tool funktioniert nur auf neueren Rechnern, die entweder mit einer Apple-CPU wie dem M1 ausgestattet sind oder Systemen, die bereits den Apple T2-Chip (also Geräte seit ca. 2017) besitzen. Feststellen könnt Ihr das ganz einfach: Wenn das Reset-Tool nicht wie im folgenden Beschrieben angezeigt wird, kann Euer Mac das noch nicht und Ihr müsst das klassische Prozedere durchführen.

Einstellungen und Inhalte vom Mac löschen: So geht’s

Ist das Reset-Tool hingegen vorhanden, ist das Zurücksetzen des Macs für den Verkauf, das Verschenken oder die Entsorgung ein Kinderspiel: Öffnet die Systemeinstellungen und klickt dann in der Menüzeile „Systemeinstellungen“ an. Wenn hier das Menü „Einstellungen und Inhalte löschen“ auftaucht, ist Euer Mac für das einfache Zurücksetzen geeignet. Klickt das Menü an, um den Prozess zu starten.

Menü vorhanden? Dann könnt Ihr Euren Mac ganz einfach zurücksetzen.
Menü vorhanden? Dann könnt Ihr Euren Mac ganz einfach zurücksetzen.

Der MacOS-Löschassistent fragt Euch nun zunächst nach dem Admin-Passwort Eures Macs. Falls Ihr das nicht zur Hand habt, könnt Ihr es möglicherweise wie in diesem Beitrag beschrieben zurücksetzen. Gebt das Passwort ein und bestätigt mit „OK“.

Ohne Admin-Passwort kein schnelles Reset.
Ohne Admin-Passwort kein schnelles Reset.

Ihr seht jetzt den eigentlichen Lösch-Assistenten vor Euch. Dieser erklärt Euch jetzt, was im Folgenden passiert:

  • Der Mac wird Eure Apple-ID abmelden.
  • Er wird sämtliche gespeicherte Touch-ID- (oder künftig auch Face-ID-)Einträge löschen.
  • Aktuell angeschlossene Bluetooth-Zubehörgeräte werden entkoppelt.
  • Die Sicherheitsfunktionen Aktivierungssperre und „Wo ist“ werden deaktiviert.

Mit einem Klick auf „Fortfahren“ beginnt das Prozedere. Zunächst benötigt Ihr noch das Passwort Eurer Apple-ID, um Euch von Eurem Mac abzumelden. Anschließend könnt Ihr dem Assistenten folgen, um Euren Mac auf Werkseinstellungen zurückzusetzen und alle Einstellungen zu löschen. Achtung: Der Assistent weist nicht gesondert darauf hin, dass Ihr ein Backup haben solltet! Alle Daten auf dem zurückgesetzten Mac sind danach wirklich weg! Achtet also bitte darauf, dass Ihr ein Backup erstellt oder Eure wichtigen Daten mit der Cloud synchronisiert habt, bevor Ihr loslegt.

2020 Apple MacBook Air Laptop: Apple M1 Chip, 13" Retina Display, 8 GB RAM, 256 GB SSD Speicher, Beleuchtete Tastatur, FaceTime HD Kamera, Touch ID, Space Grau
Preis: 1.094,79 €
(Stand: 19.05.2022 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
4 neu von 1.094,79 €0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Christian Rentrop

Freier Journalist, Baujahr 1979. Erste Gehversuche 1986 am Schneider CPC. 1997 ging es online. Seither als Blogger und Journalist in Totholzwäldern, auf digitalen Highways und mit der Vespa GTS 300 oder meinem Hund in der echten Welt unterwegs. Neuerdings Tochtervater. Spendier‘ mir einen Kaffee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Empfohlene Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Tutonaut.de
Cookie Consent mit Real Cookie Banner > <script type='text/javascript'> !function(t){