Anzeige
iPhone, iPad & Co.

iPhone: Akkuladung in Prozent anzeigen

So seht Ihr jederzeit auf einen Blick, wie voll der iPhone-Akku noch ist

Mit iOS 16 hat Apple eine kleine, aber feine Neuerung eingeführt – oder besser gesagt, von früheren iPhone-Generationen zurückgeholt: Ihr könnt den Akkuladung als Zahl im Batterie-Symbol Eures iPhones einblenden. So seht Ihr jederzeit präzise, wie viel Prozent Batterie Ihr noch übrig habt. Mit dem kürzlich veröffentlichten Update auf iOS 16.1

Anzeige

So aktiviert Ihr die Prozentanzeige Eurer iPhone-Batterie

Um die dereinst mit dem iPhone X und seiner berühmt-berüchtigten Notch rausgeflogene Ladestandsanzeige zurückzuholen, benötigt Ihr zwei Dinge: Ein iPhone ab der Generation X und das Stand dieses Tutos aktuelle iOS-Update 16 bzw. iOS 16.1. Kleiner Hinweis: Erst das .1-Update bringt die Funktion auf alle iPhones, beim Start war sie noch auf die neueren Modelle beschränkt.

iPhone Akkuladung Akkustand in Prozent
Mit dieser Einstellung sorgt Ihr dafür, dass Euer iPhone seine Akkuladung jederzeit in Prozent anzeigt. q

Um sie zu aktivieren, öffnet die Einstellungen Eures iPhones. Hier navigiert Ihr zum Punkt Batterie und aktiviert den Punkt Batterieladung in Prozent. Ab sofort zeigt Euch das Akku-Symbol nicht mehr wie bislang eine ungefähre Visualisierung des Batterieladestands, sondern die genaue Prozentzahl. Faszinierend, was Apple so alles erfindet, nicht wahr ;-)

Anzeige

iPhone-Akkustand auf anderen Wegen anzeigen

Wie gewohnt gibt es natürlich noch andere Wege, den Akkustand Eures iPhones zu ermitteln. So findet Ihr die Prozentzahl nach wie vor im Kontrollcenter, außerdem in den diversen Batterie-Widgets für Home- und Sperrbildschirm. Die neu-alte Funktion, den Ladestand aber direkt im Blick zu behalten, ist mir persönlich am liebsten.

19%
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Für mich war es mehr als überfällig, dass Apple diesen alten Standard zurückbringt. Wie seht Ihr das eigentlich: Ist die Akku-Prozentanzeige für Euch eine praktische Neuerung oder mögt Ihr die Ästhetik nicht? Schreibt es gerne in die Kommentare. Übrigens kommt der Tipp aus dem echten Leben ^^ In meiner Tech-Bubble-Denke hatte ich die Beta von iOS 16 schon früh auf dem iPhone und war daher etwas überrascht, wie oft ich in den zurückliegenden Tagen von Mit-iPhonern darauf angesprochen wurde ;)

Übrigens: Wie Ihr die Akkulaufzeit des iPhones verlängern kann, zeigen wir Euch unter anderem hier und hier – sogar speziell für iOS 16.

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, am Desktop Apple- und unterwegs Android-Fan, zockt unter Windows, kann nicht ohne Musik (von Classic Rock über Ska bis Punk) und Hörbücher, schießt gerne Postkarten-Fotos, hat immer mindestens zwei Handys dabei und freut sich riesig über eine Kaffeespende ;-)

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
>		<script type='text/javascript'>
			!function(t){