LifehacksNetzkultur

Amazon Prime Day: Diese Angebote lohnen sich immer (plus passende Tutos)

Amazon-Hardware, Allround-Technik und mehr: Hier könnt Ihr tatsächlich sinnvoll sparen

Nun also doch: Auch in diesem überaus verrückten Jahr lässt Amazon die Prime-Puppen tanzen! Am 13. und 14. Oktober 2020 ruft Amazon den Prime Day 2020 aus. Das heißt für Euch: Zehntausende reduzierte Produkte und jede Menge Möglichkeiten zum Sparen. Ob sich der Konsumreigen lohnt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Neben dem einen oder anderen Spontankauf könnt Ihr aber im Angebote-Overkill tatsächlich Geld sparen, wenn Ihr die reduzierten Sachen ohnehin kaufen wolltet. Statt Euch einfach tumb riesige Linklisten mit reduziertem Krempel um die Ohren zu hauen, haben wir uns dazu entschieden, die  Nummer etwas strategischer anzugehen: Eine kleine Einschätzung von Technik-Angeboten, bei denen Ihr auf jeden Fall sparen könnt. Ohne jeglichen Anspruch auf Vollständigkeit, aber hey: Wir sind hier nicht bei MyDealz ;-)

Prime-Mitgliedschaft ist Pflicht – und klappt notfalls auch kostenlos

Für alle hier vorgestellten Produkte (und überhaupt für praktisch alles am Prime Day) müsst Ihr – der Name spoilert es – natürlich ein Amazon-Prime-Abo haben. Das gibt es wahlweise monatlich oder vergünstigt für ein Jahr. Noch billiger kommt Ihr mit als Studenten an die Premium-Mitgliedschaft. Wollt Ihr Euch nicht an Amazon binden, aber trotzdem das eine oder andere Prime-Day-Angebot abgreifen? Dann könnt Ihr Prime auch einfach für 30 Tage kostenlos ausprobieren. Meldet Euch einfach als Prime-Neukunde für die Monatsmitgliedschaft an. Seid Ihr nicht zufrieden, könnt Ihr das Abo innerhalb der 30 Tage jederzeit kündigen und zahlt dafür nichts.

Amazon Prime kostenlos
Ihr könnt nur Amazon Prime für den Prime Day auch kostenfrei nutzen, wenn Ihr das Abo binnen 30 Tagen kündigt.

Amazon-Hardware: Echo, Fire TV und Co. zum Tiefpreis

Die größte Konstante bei jedem Prime Day ist die reduzierte Amazon-Hardware: Ob die E-Book-Reader der Kindle-Serie, die Fire-HD-Tablets, die Echo-Speaker mit der allseits beliebten (hust) Sprachassistentin Alexa und natürlich die TV-Streaming-Lösungen rund um die Fire TVs: Wollt Ihr in irgendeiner Form bei der Amazon-Technik einsteigen, ist der Prime Day der perfekte Zeitpunkt dafür.

Fire TV Stick
Für Fire TV und Co. lohnt es sich praktisch immer, auf, den Prime Day oder andere Angebotsphasen von Amazon zu warten.

Fire TV: Günstiger streamen am Prime Day

Amazon konnte mittlerweile über 100 Millionen der verschiedenen Fire-TV-Modelle absetzen – ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, ein gutes Stück davon geht auf die vergangenen Prime Days und ähnliche Rabatt-Aktionen zurück ;-)

Wir haben schon jeeeeeede Menge Tutos rund um die Fire-TV-Geräte aller Art geschrieben – oft in Kombination mit dem Mediacenter Kodi. Exemplarisch sein hier die folgenden Anleitungen und Tipps genannt:

Alle weiteren Tutos rund um die Amazon Fire TV-Serie findet Ihr laufend aktuell unter diesem Link.

Kindle und Fire HD: E-Reader und Tablets für günstiger

Die E-Book-Reader der Kindle-Familie sind während Amazons Angebotsaktionen ebenfalls so gut wie immer deutlich günstiger zu haben. Vor allem den Allrounder Kindle Paperwhite sollte man eigentlich grundsätzlich reduziert bestellen, wenn man ihn denn möchte ;-) Das gleiche gilt auch für die Fire-HD-Tablets.

Ich persönlich bin mit den Alexa-Tablets mit ihrem merkwürdigen Android-Verschnitt nie so recht warm geworden. Dennoch sind die Fire-Tablets rein Preis-Leistungs-technisch sicherlich als Surf- und Medientablets eine Überlegung wert – erst recht, wenn Ihr ohnehin viel im Amazon-Medienkosmos unterwegs seid. Ein paar Tutos zu Kindle und Fire HD:

Alexa, sei günstiger: Echo und co. zum Sparpreis ergattern

Bei keiner anderen Hardware ist Amazon so erpicht darauf, sie unters Volk zu bringen, wie bei den Echo-Lautsprechern mit der Sprachassistentin Alexa – ich erspare mir an dieser Stelle augenzwinkernde Erklärungsversuche darüber, warum und wieso das so ist ;-) Wie dem auch sei: Die diversen Echo-Lautsprecher sowie die Multimedialösungen wie Echo Show bekommt Ihr selten günstiger, als zum Prime Day. Wenn Ihr keine Sorge vor dem großen Amazon Lauschangriff habt, könnt Ihr Euch an diesen Tagen wunderbar mit Alexa-Hardware eindecken.

Übrigens: Die aktuelle Generation der Speaker klingt insgesamt erfreulich gut und ist eine nette Basis für ein Spotify-Küchenradio oder ähnliche Lösungen. Eine Reihe von Tipps, Tricks und auch Kritiken rund um Amazon Alexa findet Ihr laufend aktuell unter diesem Link. Eine kleine Auswahl an Alexa-Tutos gefällig? Sollt Ihr haben:

Günstiger ins smarte Zuhause: Philips Hue und Co. am Prime Day

Wenn Ihr Euch schon mit Alexa-Krempel eindeckt, könnt Ihr natürlich gleich die passenden Smart-Home-Geräte dazu kaufen. Die könnt Ihr dann mit wenig Aufwand per Sprachbefehl steuern und Euch ein wenig wie auf einer (etwas dümmlichen) Enterprise fühlen. Den vielleicht einfachsten und gleichzeitig erfreulicherweise auch angenehmen Weg dahin führt über die smarten Beleuchtungssysteme von Philips.

Philips Hue White und Color Ambiance E27 LED Lampe Starter Set, zwei Lampen 4. Generation, dimmbar, steuerbar via App, kompatibel mit Amazon Alexa (Echo, Echo Dot)
Bei Amazon ansehen * 119,95 €
Stand: 2020/10/22 6:55 am - Details
Philips Hue White und Color Ambiance E27 LED Lampe Starter Set, zwei Lampen 4. G... *
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Die Philips-Hue-Serie ist traditionell nicht eben günstig. An Amazons Angebotsevents gibt es die diversen Lampen, Light Strips und andere Hue-Lösungen aber oft deutlich günstiger. Vor allem die Starterkits oder auch Sets mit Amazon Echo werden praktisch immer teils drastisch reduziert. Ich habe beim Prime Day 2019 beispielsweise ein Set aus Hue Bridge, Echo Dot 3 und zwei Hue-Lampen für unter 100 Euro geschossen – die Einzelkomponenten kosten deutlich mehr. Interessiert Ihr Euch für die smarte Beleuchtung, solltet Ihr den Prime Day auf jeden Fall in Betracht ziehen.

Wir haben natürlich auch eine ganze Serie an Anleitungen rund um die Lichtsteuerung mit Philips Hue. Für den Einstieg eignen sich beispielsweise diese wunderbaren Tutos:

Noch mehr aus unserem stetig wachsenden Fundus rund ums vernetzte Zuhause könnt Ihr jederzeit bei den Smart-Home-Tutos entdecken.

Audible, Prime Music, Kindle Unlimited: Amazons Medienflatrates günstiger nutzen

Neben der eigenen Hardware haut Amazon auch seine diversen Medienflatrates zum Prime Day günstiger raus. Ob mein absoluter Lieblingsdienst Audible, die Bücher- und Zeitschriftenflatrate Kindle Unlimited oder die Spotify-Alternative Prime Music Unlimited: Vor allem als Neu- oder Wiedereinsteiger bekommt Ihr praktische alle Amazon-Dienste rund um den Prime Day vergünstigt. Wenn Ihr reinschnuppern oder zurückkehren wollt, ist die Prime-Day-Zeit ideal dafür. Ein paar Tipps dazu haben wir natürlich auch:

Amazon Music Unlimited Angebot
Vier Monate Musikflatrate für 99 Cent – kann man ja mal mitnehmen.

Ladegeräte, Powerbanks und Kabel

Vom Laptop bis zur Smartwatch: Kaum eine Technologie, die heutzutage ohne Akku auskommt. Ein ordentlicher Technikfuhrpark verlangt also entsprechend viel Ladezubehör – und genau hier könnt Ihr am Prime Day traditionell jede Menge sparen. Vor allem Zubehörspezialisten wie Anker, Aukey oder Ugreen neigen dazu, an den Angebots-Tagen ordentliche Rabatte rauszuhauen.

Sucht Ihr beispielsweise ein alternatives Netzteil für ein MacBook oder aktuelle Windows-Laptops mit USB-C, ist der Prime Day eine gute Zeit, nach diesen Ausschau zu halten.

Die passenden Kabel dazu kauft man ebenfalls am besten im Angebot – bei wenigen Zubehörteile ist so viel Marge für die Hersteller drin, wie bei den diversen USB-Strippen aller Art. Entsprechend hoch fallen die potenziellen Ersparnisse aus, von denen Ihr profitieren könnt. Sucht Ihr beispielsweise HDMI-KabelUSB-C-Kabel oder auch Lightning-Kabel fürs iPhone oder iPad? Dann solltet Ihr auf jeden Fall

Last but not least sind auch Powerbanks die idealen Sparziele für den Amazon Prime Day. Die mobilen Akkus dürfen in keinem Gadget-Rucksack fehlen. Es muss ja nicht immer so ein Monster wie die Ravpower Super-C sein, die wir hier ausführlich getestet haben. Wollt Ihr unterwegs Euer Smartphone, Tablet oder gar Laptop mit Strom versorgen, lohnt es sich, am Prime Day nach entsprechenden Lösungen Ausschau zu halten.

Bluetooth-Kopfhörer und True-Wireless-Kopfhörer

Podcasts, Musik, Hörbücher: Smartphones werden immer mehr für den mobilen Medienkonsum genutzt. Da der gute, alte Kopfhöreranschluss mittlerweile auf der Liste der gefährdeten Arten steht, passiert das immer mehr per Bluetooth. Die gute Nachricht: Es gibt mittlerweile wirklich günstige Bluetooth-Kopfhörer, die vielen (zumindest nicht-audiophilen) Ansprüchen genügen. Ich habe beispielsweise derzeit die Ugreen HiTune True Wireless im Test, die für für unter 40 Euro tatsächlich einen feinen Job machen.

UGREEN HiTune Wireless Earbuds Ultra Leicht 5.4g Extrem Lange Akkulaufzeit 27Std. Bluetooth Earbuds Kabellos Bluetooth Kopfhörer in Ear mit CVC Noise Cancellation, aptX Technik für HiFi, Sport
Bei Amazon ansehen * 39,99 €
Stand: 2020/10/22 6:55 am - Details
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Gerade diese No-Name-Lösungen klingen oft besser, als man es jenseits von Sony, Bose oder auch Apple gewohnt ist. Angenehemer Nebeneffekt: Ähnlich wie das oben vorgestellte Ladezubehör gibt es die günstigen Audiolösungen immer mal wieder in Blitzangeboten reduziert. Der Prime Day ist also wie dafür gemacht, ein wenig über den Zubehör-Tellerrand zu schielen – und sei es nur für den günstigen Zweit-Kopfhörer für die Jackentasche.

B-Ware: Gebrauchte Technik günstiger shoppen

Gefühlt wissen viele Leute nicht, dass Amazon über die so genannten Warehouse Deals auch einen Shop für B-Ware betreibt. Hier könnt Ihr gebrauchte Techik und anderen Krempel oft ein gutes Stück unter dem Neupreis erstehen. Viele der Produkte dort sind simple Retouren ohne größere Gebrauchsspuren, bei denen lediglich die Packung geöffnet wurde.

Amazon Warehouse Deals Prime Day
Die Warehouse Deals bei Amazon lohnen sich schon an „normalen“ Tagen. Sollte es an den Prime-Day-Tagen den üblichen Zusatzrabatt geben, solltet Ihr unbedingt vorbeischauen.

Noch kann ich nicht mit Sicherheit sagen, Okay, wie erwartet gibt es auch im Jahr 2020 angenehme 20 Prozent Rabatt auf die Warehouse Deals gegeben. Wenn es nicht zwangsläufig nagelneu sein muss, könnt Ihr hier also richtig sparen. Erfreulicherweise dürft Ihr auch die B-Ware bei Nichtgefallen umtauschen, das Risiko ist also quasi gleich Null. Schaut einfach mal bei den Warehouse Deals vorbei und guckt, ob es sich für Euch lohnt.

Jenseits der Technik

Top ist der Prime Day traditionell für Dinge des täglichen Gebrauchs: Ob Rasierklingen, Kaffee, Nahrungserzängungsjedöhns, Hautpflege oder vielem anderen: Bei vielen, was Ihr ohnehin regelmäßig nachkauft, lohnt sich ein Blick in die Tages- und Blitzangebote. Ach ja: Sprituosen. Die lohnen sich am Prime Day auch. Etwa ein feiner Whisky oder Gin.

Einfach treiben lassen – oder es sein lassen ;-)

Das ist natürlich ein kleiner Ausschnitt über die unzähligen Möglichkeiten, am Prime Day zu sparen. Besucht Ihr in diesen Tagen Technikportale jedeweder Art, werdet Ihr vermutlich mit weiteren Deals nur so zugeschüttet. Habt Ihr es auf etwas bestimmtes abgesehen und wollt das Angebot auf keinen Fall verpasssen? Dann zeigen wir Euch hier ein paar Tricks dazu. Falls Ihr bei etwas zuschlagt, lasst es und doch in den Kommentaren wissen. Dennoch wisst ja: Am meisten spart man, wenn man gar nichts kauft ;-)

Ajo, Ihr habt es schon bemerkt: Wir nutzen in diesem und weiteren Tutonaut-Artikeln fleißig Amazon-Partnerlinks. Die verlinkten Angebote in den Tabellen sind unter Umständen nicht auf den neusten Stand, weil die Preise verzögert aktualisiert werden. Klickt Euch einfach durch die Amazon-Produktseiten, um die Prime-Angebote zu durchforsten. Wenn Ihr über einen der Link etwas Feines für Euch oder Eure Liebsten bei Amazon bestellt, leitet Ihr ein wenig Kohle aus Amazons Taschen in die unseren um – natürlich ohne Nachteile für Euch. Mehr dazu und warum wir das machen (müssen), verrät Euch Mirco in diesem wunderbaren Text. Wir danken :-)

PRIME DAY 2020 – ALLE ANGEBOTE IM ÜBERBLICK

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, am Desktop Apple- und unterwegs Android-Fan, zockt unter Windows, kann nicht ohne Musik (von Classic Rock über Ska bis Punk) und Hörbücher, schießt gerne Postkarten-Fotos, hat immer mindestens zwei Handys dabei und freut sich riesig über eine Kaffeespende ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Auch lesenswert
Schließen
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!